Freitag, 9. April 2021

Düt und Dat - erstes Quartal 2021

 Heute geht es hier mal wieder ganz gemischt zur Sache :) So viele Einzelbilder gibt es mittlerweile, die kann man wirklich nur hier zusammenfassend zeigen - und sie nicht zu zeigen wäre einfach schade.

Die Angst der Schäfer ist hier groß vor dem Wolf

Den Schafen macht das wohl weniger Sorgen - die kleinen Lämmer büchsen immer wieder aus

Einen besonderen Gast beherbergen wir seit einigen Wochen - eine Waldohreule

Gut getarnt sitzt sie in den Tannen am Haus - und schaut recht griesgrämig

Zu Ostern habe ich mal wieder gebastelt - sogar mit Hundewolle ;)

Morgens gut beleuchtet unterwegs - leider wohl eins der letzten Bilder meiner geliebten Gear ... nach fast acht Jahren gibt sie jetzt doch den Geist auf

Making of : der Zugluftstopper ... und gut erkennbar wie schmal Shadow ist

Bunte Vielfalt im Garten ...

... da kam kurzfristig richtige Lust auf den Frühling auf ...

So schöne Farben ...

So schöne Blüten ...

So zart und leicht ...

Oder auch etwas kräftiger ...

Mit einem Insekt, das unbedingt mit auf das Bild will ;)

Und dann hat unsere Waldohreule wieder Grund so zu schauen: der Schnee ist wieder da!

Das Osterwochenende hat uns richtig durchgepustet und neben Wind und Regen auch noch Schneeflocken und Hagelkörner mitgebracht. Aber wie versprochen war ich am Eidersperrwerk um mal nach der Brutkolonie zu sehen. Es sind viele Möwen schon dort und auch einige Seeschwalben. Mehr konnte ich leider nicht erkennen - aber ich bin sicher bald wieder dort ... wenn es etwas weniger stürmt. Für alle die gerne mehr sehen möchten - hier ein kurzes Video von meinem Besuch dort:


Und für die, die keine Lust auf das kurze Video haben, hier mal Vergleichbilder vom 02. März diesem Jahres und dem Ostermontag:

Anfang März haben wir einen lauen Abend genutzt und einen ersten Spaziergang am Eidersperrwerk gemacht ...

... ohne Wind, mit Sonne und noch ganz ohne Vögel.

Das war der Blick am Montag - keine Sonne, viel Wind und noch mehr Vögel ...

In jeder Richtung viel Flugverkehr!

Ich hoffe, unser buntes Durcheinander hat euch gefallen und ihr freut euch dann schon auf die nächsten Bilder der tollen Brutkolonie





Kommentare:

  1. Das " Durcheinander war toll, bunt und informativ. Die Eule ist toll. Wie schön, dass sie bei Euch wohnt.

    Das Eidersperrwerk bei Sonne gefällt mir sehr gut!!!! Sonne macht viele Dinge viel schöner !!!

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön, dass Dir unser buntes Durcheinander gefallen hat. Die Eule ist wirklich eine Bereciherung und wir hatten jetzt ach schon einige Tage einne zweite Eule hier - mal sehen, wie es sich entwickelt.
      Das Eidersperrwerk ist für mich immer ein schöes Ziel - und bei Sonnenschein wirklich ganz besonders :)

      Löschen
  2. Liebe Isabella,
    die Blumen machen Lust auf Frühling.
    Wenn ich dann aber das Video am Eidersperrwerk sehe - omG..
    Ob die Eule bei euch brüten will?
    Da könnt ihr jetzt schon einen Zaun quer übers Grundstück ziehen.....
    Wenn die kleinen Lämmer ausbüchsen, da hat doch Familie Wolf leichte Beute?
    Herdenschutzhunde sind dort nicht angebracht, ich hätte auch Angst um die Schafe, wenn der Wolf sich so sehr ausbreitet. Umstritten?! Denn er hat keine Feinde!
    Dein Osterhasi ist dir gut gelungen, neidisch auf die Fellkugel :-)
    Düt und dat gefällt mir IMMER.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin gespannt, was die eule so macht - jetzt waren es auch mal zwei Eulen. Zaun hilft sicher nicht viel - die sind direkt am Haus und wir versuchen sie möglichst wenig zu stören ;)
      Der letzte Wolf hier in Dithmarschen ist vor über 1.5 Jahren gesichtet worden ... die anderen sind relativ weit weg. Hier hat er kein Rückzugsgebiet ... daher sind die Schafe hier schon sehr sicher! Ich nehme micht an, dass er bei uns heimisch werden will!
      Der Osterhasi ht mir auch gut geafllen ... undein paar kleine Fellkugeln habe ich noch ... mal sehen, ob mir da noch etwas einfällt!

      Löschen
  3. Boahhh, haben wir heute viel zu staunen. Frauchen ist hien und weg, dass bei euch eine Eule wohnt, muss das toll sein, dass die euch gefunden hat und sich nun auch noch wohl fühlt. Natürlich freuen wir uns auch über die herrlichen Blümchen und die niedlichen jungen Schafe.
    Das Zusammenleben mit dem Wolf dürfte so einiges verändern, bei uns im Jura ist er ja auch zurück und es ist schon ein komisches Gefühl zu wiessen dass er uns ev. beim Morgenbummel beobachtet.
    Weiter so tolle Düt und Tat wünscht euch die Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu heimisch wird der Wolf so direkt bei uns nicht werden - zu wenig Rückzugsmöglichkeiten. Aber mal auf der Durchreise gibt es hier welche ;)
      Das mit der Eule ist auch für mich eine Besonderheit - und jeden Vormittag schaue ich, wo sie sitzt nd ob sie wieder da ist. Denn so langsam wäre es zeit einen Partner zu haben und zu brüten - und danach sieht es hier noch nicht aus .. auch wenn manchmal jetzt eine zweite Eule hier ist!

      Löschen
  4. Das war ein richtig abwechslungsreiches erstes Quartal. Besonders freue ich mich an eurem neuen Nachbarn (oder Nachbarin?) im Garten.
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei der Eule sind wir uns nicht sicher - aber sie bleibt uns noch treu und ich freue mich jeden Tag über sie!

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://ueberraschungspaket-hund.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.