Mittwoch, 28. April 2021

Gefiederte Nachbarn

 Die letzten Tage bin ich auf die Jagd gegangen - immer die Kamera dabei auf der suche nach den verschiedensten Vögeln :) Einige habe ich für euch eingefangen und ich hoffe,ihr habt Freude an den Bildern:

Die Cochin Hühner unserer Nachbarn

Graugänse

Austernfischer


Der Erpel in Nachbars Garten

Ganz viele Austernfischer - leider waren die weit weg


Möwe beim Starten


Sie mag es wohl schattiger als er ;)

Die Lachmöwe stolziert durchs Watt


Ein Kiebitz - die balzen im Moment und machen tolle Flugmanöver

Auch bi uns im Teich sind Enten


Ein Rotschenkel





Blässhühner bei uns im Garten

Unsere Waldohreule




Und der Reiher - auf der jagd nach unseren Fröschen

Wir sehen noch so viel mehr Vögel - und ich hoffe, ich schaffe irgendwann noch eine Fortsetzung für euch. Was nur verschwommen auf einem Bild zu sehen ist - die hier fast überall anzutreffenden Fasane. Leider sind die auch sehr schnell wieder weg und besonders die Damen sind nicht immer leicht zu erkennen. Aber auch Störche, ganz verschiedene Möwen und auch Enten sind hier beheimatet ... die fehlen alle in der heutigen Aufstellung. Genau wie unsere wirklich übergewichtigen Tauben muss ich auch noch mal ablichten - gerade morgens bringen die mich oft zum Lachen ... die haben gewichtsbedingt echte Startprobleme ;) Ihr seht also, ein weiterer Teil lohnt sich!

Kommentare:

  1. Wie herrlich, ihr lebt wirklich in eienr Vogelreichen Gegend. Und einige Exemplare sind uns in der freien Natur noch gar nie begegnet. Z.B. der Kibitz, die Belesshühner oder Fasane, davon können wir nur träumen. Besonders fein finden wir eure Waldohreule - so ein seltenes Geschenk. Schmunzeln musste ich bei den Tauben - wir haben bis jetzt gemeint - nur in Städten - wo sie gefüttert werden würden sie Übergewichtig. Neurdings gurrt so eine graues Federvieh auch bei uns in der Tanne.
    Euch weiter so tolle Sichtungen wünschen die Jurasüdfüssler

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es sind noch so viele Vögel die ich euch zeigen will - nicht nur unsere Wohlstandstauben :) Ich war auch überrascht, dass die hier so gut genährt sind, die müssen genau aufpasen wo sie landen wollen - nicht jeder Ast trägt das Gewicht ;)
      Ich bin gespannt, ob die Eule bei uns wohnen bleibt. Die ist mit den Tauben als Nachbarn nicht so glücklich ... aber die bauen in der Nachbartanne ein Nest!

      Löschen
  2. Liebe Isabella,
    das Pferd (gefiedert - und mit auf's Foto geschlüpft) und die Nachbar Hühner kenne und mag ich sehr.
    Aber all deine Fotos sind Klasse und die Vielfalt kann sich sehen lassen.
    Um die Eule beneide ich euch.
    Rotschenkel - kannte ich nicht und bei Wiki habe ich dann auch gleich den Grünschenkel kennen gelernt.
    Dankeschön, dass du dich auf die Lauer gelegt hast.
    Liebe Grüße Heidi,
    die Ulli die Fotos vom Eidersperrwerk gezeigt hat, und der begeistert war.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grünschenkel gibt es hier auch - aber die sind mir bisher auch immer entwischt - genau wie die Brandgänse.
      Du hättest Deine Freude hier - auf der Weide springen jetzt schon 5 Fohlen herum und 2 sind noch unterwegs. Die werden sicher auch bald einen eigenen Beitrag hier bekommen.
      Ich hoffe, ihr seht das Eidersperrwerk im Herbst dann wieder ;)

      Löschen
    2. Fohlen sind dann ja schon riesig.
      Am Eidersperrwerk wollen wir draussen gemeinsam futtern können...
      Liebe Grüße Heidi

      Löschen
    3. Mitlerweile ist auch Fohlen Nummer 6 angekommen - nur das letzte lässt isch noch Zeit ;) Das stimmt scho, bis Du sie siehst werden sie größer sein - aber sicher noch lustig! Und am Eidersperrwerk draußen einen Kaffee und ein Fischbrötchen ... perfekt!

      Löschen
  3. Das sind soooo tolle Bilder, liebe Isabella... Ich beneide Dich wirklich um die Eule im Garten. Wir haben hier ein Käuzchen im Wald, das uns schon sehr glücklich macht. Aber die Eule im Garten ist sooooo toll.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag unsere Eule auch sehr - auch wenn ich sie immer Grumpy-Owl nenne, sie hat so einen wunderbar mürrischen Gesichtsausdruck. Aber ich freue mich jeden Vormittag, wenn sie wieder da ist ;)

      Löschen
  4. Ich hoffe, eure Waldohreule hat inzwischen einen Partner gefunden! Kiebitze und Fasane würde ich auch liebend gerne mal sehen!
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unsere Eule ist wohl Einzelgänger - oder sie muss den passenden Partner noch finden. Fasane und Kiebitze gibt es hier ganz viele. In den letzten Wochen kann ich mich an keinen Spaziergang ohne erinnern!

      Löschen
  5. Wow tolle Fotos, die Eule ist auch mein Lieblingsmotiv. Aber auch die anderen sind allerliebst. Da ist ja so richtig was los bei Euch:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Langweilig wird es hier nicht - irgendwas treffen oder sehen wir immer :) Ich mag unsere Eule auch sehr und hoffe, sie bleibt noch länger!

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://ueberraschungspaket-hund.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.