Montag, 8. Oktober 2018

Bi uns tau Hus - wir sind daheim

... ich konnte es nicht glauben, als wir im Gespräch mit unseren netten Feriengästen so darauf kamen, wie lange wir denn jetzt schon hier wohnen. Letzte Woche waren es schon zwei Jahre. Die Zeit ist so schnell vergangen - so viel hat sich verändert - und so vieles ist uns so vertraut, als wäre es nie anders gewesen.
Daher nehme ich euch heute mit auf eine kleine (Zeit)reise ... die Varianten vor zwei Jahren und heute:

Unser Innenhof ...

... vollgestellt und wenig Platz ...
Abenteuerlich - aber nicht sehr schön!
Mittlerweile ein grünes Paradies ...
... mit viel Platz für Hunde :)


Mein Arbeitszimmer vorher ...

... schon mit neuem Boden ...

... und dann eingräumt ...

... und dekoriert :)

Das Wohnzimmer ...

... hat jetzt eine Hundespielweise (oder wie wir es nennen: SOFA)
Die alte Heizung und die etwas chaotisch verlegten Leitungen  ...

... und (auf dem Bild noch nicht ganz fertig) die neue, ordentliche Heizung :)
Der Garten noch mit viel Hecke und ohne Zaun ...
... jetzt mit weniger Hecke und hundesicher eingezäunt :)


Die Terrasse der Ferienwohnung ...

.. jetzt auch hundesicher :)
 Haus und Ferienwohnung sind mittlerweile richtig gemütlich und nach unseren Wünschen gestaltet - so fühlen wir uns wohl und auch unsere Feriengäste :)

Viel hat sich getan in diesen zwei Jahren - und wir sind noch immer sehr froh, dass wir den Schritt gemacht haben... und für mich ist es noch immer ein kleines Stückchen Luxus mit den Hunden so oft ich will eine Runde am Deich laufen zu können:


Kommentare:

  1. Liebe Isabella, ihr habt euch eine wunderschöne Oase geschaffen! Das ihr euch dort so wohl fühlt, das kann ich echt verstehen. Und das Meer so nah, das ist traumhaft.
    Liebe Grüße von Siggi und der Meute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Nordsee (fast) vor der Haustür ist für mich wirklich immer wieder toll - und auch der Rest ist natürlich klasse. Wir sind sehr froh, dass wir diesen Traum umsetzen konnten.

      Löschen
  2. So nah am Meer wohnen ist mit Sicherheit toll. Mir fällt gerade auf, dass es bei uns im Dezember nun auch zwei Jahre sind, seit wir im Auenland leben. Bei euch hat sich viel getan. Genau wie bei uns und bei uns tut sich noch viel. Unser riesiger Garten ist leider noch eine Wildnis mit Gerümpel der Vorgänger. Aber es wird. Eine neue Heizung steht bei uns genau wie bei euch auch an.
    Ich finde es schön, wenn man sagen kann, dass man den Umzug in das neue Heim nicht bereut und sich wohlfühlt.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So soll es ja auch sein - und ihr seid im Auenland doch auch glücklich ... mit den Ponys vor der Tür :) Ich glaube, man hat immer genug zu tun - und auch bei uns muss am Garten noch viel gemacht werden - aber alles Stück für Stück.

      Löschen
  3. Wirklich?! Zwei Jahre?! Das kann doch gar nicht sein?! Schön habt ihr es jedenfalls eingerichtet!
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Zeit vergeht so schnell ... und die letzten zwei Jahre besonders.

      Löschen
  4. Es hat sich so viel getan… Schön, wenn es Euch gut gefällt und Ihr angekommen seid.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke - das ist lieb von Dir ... und angekommen sind wir wirklich!

      Löschen
  5. Kaum zu glauben, dass ihr schon so lange hier oben seid. Kommt einem irgendwie immer noch alles frisch vor. :-)
    liebe Grüße
    Sandra und Aaron

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch mir kommt es manchmal noch so "neu" vor ... besonders, weil es noch so viel zu entdecken gibt!

      Löschen
  6. Boah, wie die Zeit vergeht. Zwei Jahre ist euer Umzug schon her? Ihr seid sehr fleißig gewesen und habt euch einen Traum erfüllt. Und genau so sieht es bei euch aus - einfach traumhaft.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir sind froh, dass unser Traum sich so schön erfüllt hat und genießen das Leben hier sehr!

      Löschen
  7. Das mit den zwei Jahren kann ja fast nicht sein. Doch wenn man/hund die Verändrungen so vor die Augen geführt bekommt dann kann/muss es schon stimmen. Uns freut es, dass es so gut für euch stimmt und wir dadurch den Norden etwas besser kennen lernen dürfen.
    Ayka und Erika vom Jurasüdfuss

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für solche Erinnerungen ist es toll einen Blog zu haben ... man kann auchmal nachlesen, wenn die Zeit zu schnell verrinnt :) Wir sind auch froh, dass wir den Norden immer etwas mehr erkunden können und dabei so nette Begleiter haben!

      Löschen
  8. Da hat sich wirklich einiges getan und ich finde, ich habt alles wirklich schön hergerichtet. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass man so einen Schritt bereut, wer will schon nicht am Meer wohnen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir bereuen den Schritt sicher nicht - aber es gibt doch genug Leute, die zwar gerne am Meer leben möchten ... aber nicht unbedingt an der Nordsee ;)

      Löschen
  9. Liebe Isabella,
    WAS Ihr in den 2 Jahren geschafft habt, das ist eine Anerkennung wert!!
    Der Innenhof ist DER Hammer, aber das ganze Areal ist einfach toll.
    Außerdem schreibe ich es auch hier gern noch einmal: "Eure Ferienwohnung ist PERFEKT"
    Ihr habt mit Sicherheit alles richtig gemacht mit eurem Umzug nach Norddeich.
    Liebe Grüße heidi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Isabella,
    diesen Post mußte ich natürlich Ulli zeigen.
    OT: "Da haben Dieter und Isabella ja wirklich was geleistet, ABER, ich würde den Teich noch mit einem "Zäunchen" mit "Türchen" versehen, damit die süßen Hundi's nicht IMMER in den Teich hüpfen können, wie sie möchten."
    Liebe Grüße von Ulli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich sehr, dass es euch bei uns so gut gefallen hat - und den Innenhof mögen wir auch ganz besonders :) Dieses Wochenende wird der Zaun vor dem haus ausgetauscht ... immer was zu tun!
      Was den Nachtrag angeht: ich muss Ulli zustimmen - da haben wir auch schon oft überlegt was wir machen können. Aber bis jetzt ost uns hoch keine vernünftige Lösung eingefallen. Wir müssen ja auch gut zum Mähen und Freischneiden an den Teich kommen ... und ein "Zäunchen" müsste da schon recht stabil sein und auch eine gewisse Höhe haben um das Bad zu verhindern ;) Wenn uns etwas einfällt, dann wird es auch sicher gemacht!

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://ueberraschungspaket-hund.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.