Mittwoch, 2. Mai 2018

Als die Krokodile noch lebten ...

... in diesen kurzen zwei Stunden, da hatten wir einiges zu lachen :) Vielleicht erinnert ihr euch an das Bild von Shadow zu seinem Achtmonatigen - und an das erste Stofftier, dass er kennenlernen durfte.

Hier jetzt die ganzen Bilder von Cara und Shadow mit den leider sehr früh von uns gegangenen Krokodilen:

Cara hat sich kurzfristig mal beide Krokodile gesichert ...

... aber nur eins behalten zum Kuscheln!

Und das kleine Krokodil war sehr neugierig!

Das von Shadow hat ständig probiert zu entkommen ...

... aber es hatte keine Chance!

Das Krokodil von Cara war dagegen sehr verschmust ...

... und anhänglich ...

.. und verschlafen!

Bei dem von Shadow sah es ganz anders aus ...

... das war so aktiv wie er ...

und meistens in Bewegung :)

Aber irgendwann sind die Beiden auch mal eingeschlafen!

Aufgewacht ist Shadow nur, weil das Krokodil zu seinem Kumpel wollte ...

... da hat Shadow es dann auch begleitet!

Leider wollte es dann weiter wandern - und wurde aufgehalten!
Bei dem letzten Fluchtversuch hat leider das sehr muntere Krokodil von Shadow den Schwanz verloren und dann die gesamte Füllung :)
Das ruhigere Krokodil wollte zurück zu Cara - und die hatte es schon fast auf dem Sofa in Sicherheit .. da hat Shadow gedacht, er wäre auch ein guter Kuschelpartner. Leider hat diese doppelte Liebe das Krokodil etwas "kopflos" werden lassen. So kam es, dass wir uns nach zwei sehr schönen Stunden von den Beiden auch wieder trennen mussten!

Ich habe es NICHT zu doll liebgehabt ... ehrlich nicht!

Kommentare:

  1. *lach* Schon interessant, wie sich die Stofftiere charakterlich den Hunden anpassen. :-D Und was lernt man daraus?! Bei Jungspunden sollte man keine Fluchtversuche wagen (obwohl - ich wage zu bezweifeln, dass die Überlebenschance dann grösser ist...).
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube auch, dass selbst ohne Fluchtversuch die Überlebenschance nicht viel größer gewesen wäre ;) Aber wir hatten alle ein paar fröhliche Stunden.

      Löschen
  2. Ich musste gerade herzhaft lachen. Hier leben Stofftiere auch nicht allzu lange. Aber da sie so gerne bespielt werden, gibt es hier immer wieder neue. Die Krokodile haben aber sehr unterschiedliche Charaktere gehabt.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns war das schon ganz unterschiedlich - aber im Moment haben besonders aktive Stofftiere kein langes Leben ;)

      Löschen
  3. Liebe Isabella,
    so wunderbar beobachtet und beschrieben.
    Krokodiele sind oft sehr unterschiedlich im Charakter.
    Es hat Spaß gemacht, die Geschichte zu lesen.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich, dass es Dir gefallen hat - wir hatten auch Spaß beim Beobachten. Und ich hätte nicht gedacht, dass Krokodile so verschieden sind ;)

      Löschen
  4. Wie herrlich ist das denn? Wunderbar erzählt und schön bebildert, auch wenn das Leben der beiden Krokodile nicht mal die Dauer des Lebens einer Eintagsfliege hatte.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke, die Garant für das lange Leben von Stofftieren ist

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deswegen finde ich es immer so schön zu sehen, wie sorgsam Socke mit allem umgeht ... bei uns ist es genau andersrum. Aber wichtig ist ja, dass jeder Hund auf seine Weise Freude hat :)

      Löschen
  5. Süß, wie die beiden (auch so unterschiedlich) mit ihren Krokodilen spielen. Das harte Schicksal, dass sie letztendlich ereilt hat, ist jedoch sehr bedauerlich. WIr kennen das hier zu gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir hatten mit diesem Schicksal gerechnet ... Ich war schon zufrieden, dass ich das kurze Leben der Krokodile wenigstens dokumentierten konnte :)

      Löschen
  6. Tja, da sind die Krokodile selbst schuld, meint Emma. Sie würde auch kein Krokodil entkommen lassen.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Endlich mal jemand der Shadow versteht ;) Wir sagen es jedem Stofftier: Einzug auf eigene Gefahr.

      Löschen
  7. So köstlich - Danke für die herrliche Reportage.
    Ayka mit Frauchen Erika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne - ihr hattet hoffentlich so viel Freude wie wir ;)

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://ueberraschungspaket-hund.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.