Freitag, 18. Mai 2018

Tierische Ausblicke

Heute gibt es mal keine Hundebilder ... sondern ein paar Blicke auf die Tiere in Gärten, Feldern und Wiesen. Bei den Spaziergängen mit unserem Besuch haben wir uns auch die Zeit genommen, die ganzen unterschiedlichen Tiere hier mal etwas genauer zu betrachten:

Die Schafe und Lämmer haben einen Ausflug gemacht - in den Garten unserer Nachbarn...

... und ohne den Zaun hätten Sie uns auch besucht :)

Der Steg im Nachbarteich lockt die Enten an ...

... sie sonnt sich unten ...

... er oben!

Auch die Hasen fühlen sich sehr wohl ...

... und haben die Sonne genossen.
Die Schnecken vermehren sich in unserem Teich

Bei uns im Teich sind hauptsächlich die kleinen Kerle unterwegs ...

... und waren sehr produktiv!
Die Lämmchen hatten keine Lust auf Bilder ...

... die Mutter schon :)

Die Lachmöwen stolzieren durchs Watt ...

Mal nach links ... und mal nach rechts
Die Enten genießen das Wasser

Und die kleinen Kiebitze rennen ...

... immer den Rufen der Eltern nach!

Mama Kiebitz schaut ganz besorgt ...

... der Papa ist da viel entspannter!
Auf der Weid hinter unserem Garten sind die ersten Kühe wieder eingezogen ...

... und haben auch ein Kälbchen mitgebracht!

Da fühlten wir uns mal beobachtet!

Und die Kühe haben es gut - weiches Bett und Futter in einem
Ich hoffe, ihr habt auch diese Bilder so genossen wie wir - so viele unterschiedliche Tiere gibt es hier ... viele davon konnte ich noch nicht knipsen, obwohl ich sie fast täglich sehe: Fasane, Kaninchen, Austernfischer, Reiher, Störche, Rotschenkel, Seeschwalben und so vieles mehr. Es wird wohl irgendwann noch so einen Beitrag geben müssen!





Kommentare:

  1. Ei habe ich das jetzt genossen, mit euch auf Tierbeobachtung zu gehen, feine Bilder hast du da zusamengestellt und ich bin schon gespannt auf weitere, zum Teil mir unbekannte Tiere, so habe ich noch gar nie, nie einen Austernfischer gesehen.
    Liebe Grüsse von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich, dass Dir die tierischen Bilder gefallen haben. Wir sammeln schon die nächsten ;)

      Löschen
  2. Wie schön, dass die Kühe auf die Weide raus dürfen und ihre Kälbchen behalten dürfen. Das ist wirklich toll.
    Wir begegnen hier auch täglich vielen Tieren nur bin ich meistens mit der Kamera zu langsam um sie einzufangen. Aber du hast mich jetzt doch inspiriert das mal wieder zu versuchen.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es würde mich freuen, bei euch auch solche Tierbilder zu sehen.

      Löschen
  3. Die Schafe mitten im Garten finde ich schon irgendwie toll, bin aber gleichzeitig ganz froh, dass wir nicht in der Situation stecken, weil ich nicht glaube, dass Genki und Momo so begeistert davon wären.
    Es ist schon erstaunlich, wie viele Tiere es bei euch gibt. Bei uns treffen wir meistens nur Hasen und verschiedene Vogelarten an.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir waren bei den Schafen auch dankbar für unseren Zaun ;) Tiere gibt es bei uns sehr viele - für manche bin ich nur zu langsam mit der Kamera.

      Löschen
  4. Das sind soooo tolle Bilder und eine wunderbare Idee einmal all die Tiere zu zeigen, die sonst bei Euch so leben. Die Lämmchen sind sooooo niedlich.
    Eine wunderbare Idee. Ich bin so begeistert....

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke, die Euch ein feines Pfingstfest wünscht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Lämmer zu beobachten macht auch viel Freude ... wie bei den anderen Tieren auch.

      Löschen
  5. Das ist so niedlich und ich musste herzhaft über die rennenden Kiebitze lachen. Aber natürlich gefallen mir auch die anderen Tiere. Rund um euren Teich muss es doch ein abendliches Froschkonzert geben. Einfach Idylle pur. Ich wünsche euch schöne erholsame Pfingsttage.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Moment haben wir fast ganztägig ein Froschkonzert ... sehr entspannend.

      Löschen
  6. Wie schön, Kiebitze! Von so vielen Wildtieren können wir hier nur träumen...
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wegen der vielen Tiere müssen Cara und Shadow an der Leine bleiben ;)

      Löschen
  7. Wow, so viele Tiere - Dankeschön!!
    Freu, freu, fehlen nur noch Pferde :-)
    Bis wann sind die Schafe und Kühe eigentlich dort?
    Im September noch??
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pferde kommen demnächst - bei uns hinterm Haus sind jetzt die ersten Stuten mit den Fohlen :)
      Die Schafe sind meistens bis Ende September auf den Deichen.

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://ueberraschungspaket-hund.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.