Freitag, 17. Juli 2020

Hundearbeit im Büro

Früher gab es hier ja immer mal wieder Beiträge von den Bürohunden - aber seit unserem Wechsel ins Homeoffice vor fast vier Jahren gab es immer weniger zu berichten :) Wobei ich immer wieder gerne die Bilder von den intensiv arbeitenden Hunden in ihren Körbchen zeige!

Hauptaufgabe: laut schnarchen

Jetzt hat sich hier aber wieder eine Änderung ergeben - Shadow war das auf Dauer zu langweilig und er wollte gerne zum echten Bürohund ausgebildet werden!

Das mit dem Computer sieht nicht schwer aus - kann ich das bitte lernen?

BITTE - ich lerne auch schnell und nerve Dich nicht

Ich mache mich auch ganz klein unter Deinem Schreibtisch


Wer könnte dem schon etwas entgegensetzten. Wir haben es also probiert und Shadow wird jetzt  zum echten Bürohund ausgebildet ... er lernt telefonieren und die Bildschirmarbeit macht ihm auch schon Freude:
Okay - den Termin habe ich eingetragen! Was kommt als nächstes?

Die Kollegen telefonisch informieren - Check!

Echte Büroarbeit ist aber ziemlich anstrengend :)


Ich hoffe, ihr konntet etwas mit mir lachen - ich jedenfalls hatte beim erstellen der Bilder meinen Spaß (auch wenn die wirklich während der Arbeit entstanden sind und Shadow es erst geschafft hat eine Mail zu versenden, die noch nicht fertig war und dann auch noch ein Telefongespräche ungewollt zu beenden ;)
So haben wir uns - in Gegenseitigem Einvernehmen - dazu entschieden, die Ausbildung hier zu beenden. Allerdings nicht ohne noch ein "wunderbares" Selfie von uns zu machen. So sieht es aus, wenn der Zwerg über meinem Schoß hängt beim Arbeiten:

Aber nicht daran gewöhnen - Selfies bleiben selten :)


Kommentare:

  1. Mit Shadow habt ihr wirklich einen fleißigen Mitarbeiter gewinnen können :D Er sieht schon richtig professionell aus :D

    Liebste Grüße
    Dani mit INuki und Skadi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, er gibt sich viel Mühe ... und taucht auch gerne mal in Videokonferenzen auf ;)

      Löschen
  2. Ich liebe es Bilder von Dir zu sehen und wünschte mir viel mehr Selfies… Auf Büro habe ich heute am Freitag gar keine Lust mehr. Wäre schon schön, wenn uns die Fellnasen etwas abnehmen könnten. ;o)

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kann ich zustimmen - wobei es schon peinlich war dem Kollegen zu erklären, dass Shadow die Mail versehentlich versendet hat ... mit einem Pfotenhieb :)

      Löschen
  3. Liebe Isabella,
    Shadow hat sich ja wirklich SEHR bemüht, dass er aber so schnell müde geworden ist, das liegt bestimmt daran, dass die Bezahlung zu gering ist.
    WER arbeitet schon für den Mindestlohn?
    Das Selfie ist oberwitzig toll gelungen, wie all die anderen Fotos.
    Ein schöner Beitrag.
    Ich habe etwas neidisch geschmunzelt <3 ...
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich, dass Dir der Beitrag gefallen ... und eigentlich hast Du mich dazu inspiriert. Ich musste an ein Bild von Isi am Computer denken ;)

      Löschen
  4. Wir sitzen und staunen, da hat sich ja Shadow echt zu einem berufstätigen Hund entwickelt,bin scho ngespannt auf seinen ersten selbständigen Blogeintrag.
    So tolle Aufnahmen - wauzt Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht nur ihr .. ich auch ;) Aber manchmal hat er wirklich Spaß im Büro und den Schalk im Nacken.

      Löschen
  5. Wow, da hat Shadow richtig Motivation gezeigt. Solche Mitarbeiter braucht man doch einfach :-)
    echt niedliche Fotos.
    liebe Grüße Sandra mit Aaron

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Motivation ist ausreichend vorhanden - es mangelt etwas an Ausdauer und Lernwilligkeit :)

      Löschen
  6. Ich bin dafür, dass Shadow zum Mitarbeiter des Monats gewählt wird. :D
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde es mir überlegen ... denn er hat ja nicht lange durchgehalten ;)

      Löschen
  7. Was für ein motivierter Bürohund. Sogar Mails versendet er schon. Meinen Respekt.
    So niedliche Bilder.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das liegt an den großen Pfoten ... damit kann Hund viel auf der Tastatur erwischen ;) Trotzdem hatte ich viel Spaß beim erstellen der Bilder!

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://ueberraschungspaket-hund.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.