Montag, 27. Juli 2020

Nebel an einem Sommermorgen

Bei uns an der Küste ist das Wetter immer sehr abwechslungsreich - richtig heiße Tage sind hier seltener und etwas Wind haben wir eigentlich immer. So entstehen hier auch immer mal wieder richtig sehenswerte Wetterkapriolen ... eine davon möchte ich euch heute zeigen.
Wenn wir morgens bei uns vor der Haustüre loslaufen, dann führt es uns immer auch ein kleines Stück in Richtung Deich, bevor wir dann in einen kleinen Feldweg einbiegen, der uns wieder in den Ort zurückbringt. Und dieser kleine Feldweg bot an diesem Morgen wunderbare Aussichten:

Könnt ihr es erkennen - nur der untere Teil der Windräder ist im Nebel verschwunden

Wir laufen auf Nebelhöhe und sind doch von der sonne bestrahlt

Es ist so hell, da muss Cara sogar die augen schließen

Früh am Morgen sind die Hasen-Spuren besonders intensiv ;)

Sonne und Nebel ergeben ein wunderbares Licht

Und auch da sieht man im Hintergrund die Nebelstreifen

Der Strommast hier wurde durch ein Provisorium ersetzt - von hier aus erfolgt dann die Neuverkabelung in jede Richtung

Die Baustellen sind Shadow nicht ganz geheuer - aber so konnte ich die Wassertropfen auf der Nase gut einfangen

Cara wirft noch einen letzten Blick zurück - gleich sind wir wieder im Ort

So ein Spaziergang macht viel Freude und ich konnte mich an den immer wieder anders ziehenden Nebelstreifen nicht satt sehen. Auch die Hunde hatten ihren Spaß - denn gerade der kleine Feldweg ist ein Füllhorn an verschiedenen Spuren.


Kommentare:

  1. Besonders das erste Bild ist dir total gut gelungen. Ich liebe es, wenn man noch den leichten Nebel sieht, wenn die Sonne aufgeht. Das haben wir hier auch öfter. Ich müsste mal endlich Bilder davon machen.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich mag diese besonders Morgenstimmung auch sehr- und bin froh, dass ich sie so gut einfangen konnte. Jetzt bin ich gespannt, ob es bei Dir dann auch mal so nebelige Morgenbilder gibt ;)

      Löschen
  2. Liebe Isabella,
    sooo schöne Fotos, wobei Nr. 2 mein Lieblingsfoto heute ist.
    Diese Lichtfülle dann, dass Cara sogar die Augen zukneift <3
    Ich bin begeistert über Deinen Post.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön, dass Dir der Beitrag so gut gefällt - ich habe diese Runde auch sher genossen. Morgens ist es noch so friedlich und wir haben fast die ganze Welt für uns ;)
      Ich mag die Bilder von Shadow auch sehr - er sieht so süß aus von der Sonne angestrahlt!

      Löschen
  3. Ich schließe mich an… Die Bilder sind sehr schön und mein absolutes Lieblingsbild ist Cara, die die Augen schließt. Das ist sehr süß und erinnert mich an Socke, die in der Sonne immer mit den Augen kniepelt…

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Cara ist da sehr eigen mit der Sonne - wir sagen immer, sie ist unser erster Hund, der gerne eine Sonnenbrille hätte ;) Wie schön, dass auch Dir die Bilder gefallen haben!

      Löschen
  4. Boah - so ein feiner Morgen
    Für die Menschenaugen und auch für die Hundenase, da sind die Wassertropfen auf der Nase
    von Shadow nur einer von so ganz vielen Höhepunkte die wir heute bei dir mitgeniessen durften.
    Sommergrüsse von den beiden Jurasüdfüsslern

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Sommergrüße - noch ist es bei uns schön frisch und wir sind früh meistens noch bei 11 - 13 Grad unterwegs :) Die Wege hier zwischen den Feldern sind wirklich immer schön für Mensch und Hund - und sorgen für einen guten Start in den Tag!

      Löschen
  5. Ohja, das Spiel von Sonne und Nebel ist morgens wahrlich immer eine Augenweide und mutet oft mystisch an. Ich finde es auf dem Weg zur Arbeit auch immer wieder schön und würde nur zu gern für einen Spaziergang anhalten.
    liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin froh, dass wir hier wirklich oft die Gelegenheit haben so wunderbare Spaziergänge zu unternehmen - da ist das Homeoffice echt von Vorteil ;)
      Wobei ich auch merke, dass es langsam immer später hell wird!

      Löschen
  6. Was für eine tolle Stimmung für den Morgenspaziergang! Wir haben meist nur dicken, feuchten Herbstnebel und keine so hübschen Nebelschwaden.
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heute waren die Nebelschwaden sogar noch etwas dicker und trotzdem sommerlich schön - solche Morgenrunden sind immer besonders.

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://ueberraschungspaket-hund.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.