Freitag, 24. Juli 2020

Küstengrüße - Teil 19

Klafferkatt

Damit ist hier im Norden das "Klatschmaul" gemeint - jemand, der alles ausplappern muss. Wobei man damit auch jemand bezeichnet, der andere verpetzt - gerade bei Kindern.
Ich glaube nicht, dass Shadow eine Petzte wäre - aber ein Klatschmaul wahrscheinlich schon. Er kann nämlich ganz schlecht etwas für sich behalten. Manchmal gibt mein Mann ihm einen Keks extra, wenn Cara hier oben bei mir im Büro liegt. Aber Shadow kann den Keks nicht gemütlich unten futtern ... er rennt damit die Treppe hoch, zeigt ihn ganz freudestrahlend mir und Cara - und futtert ihn dann ;)


Kommentare:

  1. Was für eine süße Angewohnheit. Und was für ein niedliches Bild von ihm. Das Wort gefällt mir auch richtig gut. Klingt irgendwie schöner wie Klatschmaul.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön, dass Dir das Wort gefällt - ich mag ja wirklich viele der norddeutschen Begriffe.
      Seine Angewohnheit ist echt niedlich, weil man richtig merkt, wie er sich freut ;)

      Löschen
  2. Ach, die Geschichte um Shadow ist ja niedlich, wenn auch sicher ungünstig für Deinen Mann.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wirklich niedlich ... und auch nicht so schlimm. Durch sein Untergewicht darf Shadow ja viel mehr futtern ;)

      Löschen
  3. ooch neee, Kommentar weg :'(
    Dann passt das ja zu Shadow, den Ausdruck kannte ich nicht.
    Sooo süß, Isi hätte das nicht gemacht, sie hätte den Keks runter gewürgt und wär erst dann zu mir gekommen.
    Für Shadow wär das besser, er kann jeden zusätzlichen Keks gebrauchen.
    Ganz liebe Grüße Heidi,
    die aus Sicherheitsgründen als "Isabella" kommentiert

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit den Kommentaren tut mir leid, keine Ahnung was da los ist.
      Den Ausdruck finde ich sehr niedlich. Du hast natürlich recht. Shadow kann jeden extra Keks brauchen. Wir lästern immer, er kann bei der vielen Bewegung nicht zunehmen. Bis er jedem seinen Keks gezeigt hat, hat er mehr Kalorien verbraucht als der Keks hat ;)

      Löschen
  4. Hihi, ich habe auch schon gedacht, dass ich ganz froh bin, dass Ciarán nicht reden kann, weil er mich dann wahrscheinlich ohne Punkt und Komma vollquasseln würde. :-) Und er muss auch immer allen seine Fundsachen zeigen.
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manchmal sind unsere Zwerge schon süß ... und es ist goldig, dass er seine Fundsachen alle zeigt.
      Das mit dem Quasseln wäre hier wohl auch so ;)

      Löschen
  5. Hallo Zusammen,
    wieder ein so spezieller Begriff - den amn sich auf der Zunge zergehen lassen muss.
    Das mit dem Leckerli zeigen gehen ist wirklich speziell, ansonsten schliesse ich mich Nadine an - auch ich quasle fürs Leben gerne.
    Gruss Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieses Erzählen ist aber auch niedlich ;) Ich kann mir vorstellen, dass sich das Wort für euch wirklich speziell anhört.

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://ueberraschungspaket-hund.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.