Montag, 24. August 2020

Besuch - beliebt bei Shadow

 Wir hatten Besuch - und der hat besonders Shadow gut gefallen. Mein Schwager mit seiner Frau war da und sie haben natürlich auch ihren Hund Ricky mitgebracht. Shadow liebt den Kleinen und macht seinem Namen alle Ehre - Ricky hat immer einen schwarzen Schatten an seiner Seite :)

Shadow wartet

Endlich ist er da - und er wird bewacht

Ricky sieht das (meistens) sehr entspannt

Der Kleine ist doch süß

Und gemeinsam sind sie echt klasse

Den Garten fand Ricky toll ...

... überall hat er es sich gemütlich gemacht!

Für Cara war es zu warm - sie hat das kühle Sofa bevorzugt :)

Und Ricky hat den Rasen getestet!

Aber eigentlich war er selten alleine

Weißer Hund mit schwarzem Schattem

Grundreinigung inklusive ;)

Und morgens haben beide Hunde gewartet, dass der Besuch endlich aufsteht und kommt ;)

Besonders Shadow konnte es nie erwarten :)

Wir haben auch einige Ausflüge gemacht, aber einige davon auch ohne unsere Beiden  - die Temperaturen waren einfach zu hoch und so richtig stadttauglich sind unsere Beiden ja auch nicht ;) Bilder folgen dann in den nächsten Tagen!


Kommentare:

  1. Schön, dass Ihr Besuch hattet... Und so niedlichen Besuch, der von Shadow so geliebt wurde. Was war denn mit Cara? Mochte sie Ricky auch so gerne?

    Ich bin gespannt auf die kommenden Berichte und bin froh, dass wir Socke überall mitnehmen können.Denn sonst könnten wir gar nichts unternehmen, weil Socke alle 4 Stunden gefüttert werden muss. Was aber schafft man in der kurzen Zeit. Insoweit war es richtig, Socke von Anfang an mitzunehmen...


    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Cara fand Ricky okay ... aber es war nicht die große Liebe wie bei Shadow.
      Cara und Shadow kennen ja auch Stadtbesuche - gerade Cara ja auch aus der Zeit als Bürohund. Aber Beide sind sehr angespannt und gestresst. Und wenn uns dann noch viele andere Hunde begegnen wird es für alle anstrengend ;)

      Löschen
  2. Nun versuche ich es via Handy - nicht so mein Ding.
    Süß wie die Beiden miteinander sind.
    Auf dem einen Bild sieht Man, wie "schmal" Shadow ist.
    Liebe Grüße Heidi,
    die hofft, dass das Internet bald wieder funktioniert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Zwerg ist wirklich schmal, aber stabil :) Ich hoffe, das Internet funktioniert bei Dir bald wieder.

      Löschen
  3. Wie süß die beiden Gegensätze.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt ... die Beiden sind wirklich süß und gegensätzlich.

      Löschen
  4. So eine schöne Hundefreundschaft! Allein von den Fellfarben her passen sie toll zusammen. :-)
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Beiden sind echt ein tolles Gespann - Groß und Klein, Schwarz und Weiß, alt und jung .... die Liste könnte ich echt lange fortsetzten :)

      Löschen
  5. Wie herrlich so lieben Besuch zu bekommen, da glaube ich dass die Freude gross war. Die Bilder 10-14 gehen richtiggehend ins Herz.
    Toll wie du die Stimmungen eingefangen hast - meint Ayka mit Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben wirklich tolle Momente erlebt - wobei es Ricky manchmal schon fast zu viel der aufmerksamkeit wurde ... aber lange konnte er dem Charme von Shadow dann doch nicht wiederstehen. Besonders niedlich fanden wir zu hören, dass nicht nur unsere Hunde hier gewartet haben, sondern auch Ricky schon vor der Tür saß und zu uns wollte ;)

      Löschen
  6. Oh wie klasse der Besuch war. Süß wie die beiden da aus dem Fenster schauen und warten :-)
    liebe Grüße
    Sandra mit Aaron

    AntwortenLöschen

Hinweis gem. DSGVO:
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://ueberraschungspaket-hund.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.