Freitag, 23. März 2018

Olle Kamellen - Wenn zwei Hunde auf Diebestour gehen

Gerade im Moment werde ich durch Shadow und Cara wieder daran erinnert, dass sich ein Hund vom anderen manches abschaut ... und nicht immer ist es der junge Hund, der die tolle Erziehung des Älteren automatisch übernimmt :)

So wie Cara sich von Shadow zu mancher Dummheit verleiten lässt, so ist es auch schon anderen Hunden bei uns ergangen. Das beste Beispiel hierfür ist eine Episode mit Lady und Damon!

Ein sehr ungleiches Paar - aber ein Herz und eine Seele

Lady war ein sehr gemütlicher und auch gut erzogener Hund. Sie wäre nie auf die Idee gekommen etwas zu holen, was ihr nicht gehört. Obwohl ihre Größe problemlos den Blick auf den Tisch ermöglichte - nie mussten wir etwas wegräumen.
Damon hätte in seinen jungen Monaten sicher etwas geklaut - aber bei ihm scheiterte es einfach an der nicht vorhandenen Größe!

Dann kam der Tag an dem wir merkten, wie genial zwei Hunde sich doch ergänzen können - wenn der Jüngere ein kleines Überredungstalent ist und den älteren Hund zu echten Blödsinn anstiftet ;) Es gab eine Zeit, da bekamen die Hunde morgens immer einen kleinen Beutel Nassfutter - so konnten wir Lady ihr Medikamente sehr leicht verabreichen.
Diese Futterbeutel standen im Hundezimmer auf einer Arbeitsplatte in die ein Waschbecken integriert war. Nie wäre Lady an diese Beutel gegangen, denn selbst wenn ... sie hätte keine Ahnung gehabt, wie man den öffnen soll.

Unschuldig gucken konnten Beide :)

Aber als Duo-Infernale waren Lady und Damon so geschickt - sie hat die Futterbeutel runtergezogen und er hat sie aufgeknabbert ... und jeder Hund wurde satt! Als wir rein kamen lagen beide gerade genüsslich schmatzend vor den leeren Beuteln - ein glückliches Lächeln im Gesicht!

Kommentare:

  1. Haha einfach zu gut 😄 Das sind die Episoden an die man sich doch immer gerne zurück erinnert ❤️
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt - solche Erinnerungen hat man für sein ganzes Leben ... und das Lächeln im Gesicht dabei :)

      Löschen
  2. Die Futterbeutel sind doch einfach so runtergefallen! Ganz sicher! :-)
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Erklärung hatten die Hunde auch ... so mit Erdbeben und ähnlichem :)

      Löschen
  3. Liebe Isabella,
    klein Damon als Überredungskünstler.
    Das sind so Episoden, an die man sich lächelnd und gern erinnert.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Damon wusste schon sehr früh, wie er bekomt was er will - wirklich wunderbare Erinnerungen an Beide!

      Löschen
  4. Hihihi, genial :-) ein Dreamteam halt. Ich finde solche Episoden immer wieder köstlich.
    liebe Grüße
    Sandra und Aaron (der den alten Sando zum Blumen ausrupfen animierte)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manchmal wundert man sich einfach nur - und freut sich später an der Erinnerung :)

      Löschen
  5. Das waren doch gar nicht Damon und Lady, die Futterbeutel sind ganz von alleine nach unten gefallen. Ganz bestimmt.
    Ich musste über die Geschichte gerade herzhaft lachen.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Schwerkraft wurde wahrscheinlich an einer Stelle plötzlich stärker ;) Aber wir haben auch damals schon lachen müssen!

      Löschen
  6. Eine herrliche Episode und die zauberhaften Bilder vom kleinen Damon. Es ist wie bei Geschwistern, die sich gegenseitig anstiften.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es ... und ich bin froh, dass ich so viele wunderbare Erinnerungen habe!

      Löschen
  7. Über die Geschichte musste ich jetzt herhaft lachen. Das sind so die Episoden, an die man sich gern erinnert. Ähhh übrigens, das klappt auch mit einer Katze, die auf den Tisch springt und fast alles zum Hund runter wirft :-)
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stelle ich mir jetzt auch sehr gut vor - so ein Dream-Team muss ja nicht zwingend nur aus Hunden bestehen ;)

      Löschen
  8. Schade dass ich keinen solchen Kumel habe.
    meint Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt - da musst Du wohl noch einmal mit Deinem Frauchen reden!

      Löschen
  9. Wie niedlich! Ich habe Mal tatsächlich eine Studio gelesen, in der es darum ging, dass Hunde durchaus selbstlos etwas für einen anderen Hund tun würden. Darin ging es darum, dass Hunde einen Hebel betätigen konnten und sich dann eine Klappe in einem durch eine Glasscheibe getrennten Raum, in der ein anderer Hund war, öffnete und der Hund dann durch die Klappe an Essen kam. Bei unbekannten Hunden haben die Versuchshunde wohl nichts gemacht, wenn es aber ein ihn bekannter (und ich nehme an ein von ihnen gemochter) Hund war, haben sie den Hebel betätigt, obwohl sie selbst nichts davon hatten. Das fand ich wirklich klasse! Und in dem Fall hat ja Lady auch noch ordentlich davon profitiert, dass die Damon geholfen hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von der Studie hatte ich auch mal gelesen - und ich kann mir das gut vorstellen. Bei uns haben ja eindeutig Beide profitiert ... woei ich schon fast sicher bin, dass Damon den größeren Teil abbekommen hat ;)

      Löschen
  10. Was für eine herrliche Geschichte! Ich hätte dein Gesicht beim ersten Mal zu gerne gesehen :-). Diese Fassungslosigkeit im ersten Augenblick, weil eigentlich konnte es ja Lady nicht gewesen - zu gut erzogen und Damon wegen mangelnder Größe auch nicht...

    Freue mich schon auf die nächste Geschichte!
    Liebe Grüße
    Sali mit Gubacca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Gesicht war wohl sehr lang ... aber den Hunden war das ziemlich egal ;)

      Löschen
  11. Danke für diese lustige Geschichte! Doch irgendwie auch traurig, die beiden müssen sicherlich unter fürchterlichem Hunger gelitten haben ;-).
    Lieben Gruß, Jule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eine vernünftige Erklärung - und das verfügbare Trockenfutter war sicher schon schlecht ;) Nur gut, dass die Beiden sich selbst versorgt haben.

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://ueberraschungspaket-hund.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.